Dozenten

 

A

 

 

Adams, Teja

Teja Adams

Teja Adams

 

Redakteur, Moderator und Trainer. Jahrgang 1983. Teja Adams konzipiert und realisiert Online-Projekte für die ARD, betreut die Social-Media-Kanäle der Tagesschau, steht für das Medienmagazin ZAPP vor der Kamera. Entwickelt für die WebVideoUnit des NDR neue Bewegtbildformate zwischen 15-Sekunden-Instagram und VerticalVideo. Baut neue Storytelling-Formate zum Tatort – und berät und coacht Öffentlich-Rechtliche und Private Medienhäuser. Immer mit dem Fokus: #OnlineRockt.

Von 2005 bis 2008 Studium Medienkommunikation & Journalismus, parallel dazu Reporter, Moderator und Online-Redakteur beim Lokalradio Radio Lippe. 2009 trimediales Volontariat bei Radio Bremen, mit Stationen bei 1LIVE und im ARD-Hauptstadtstudio.

www.tejaadams.com

www.twitter.com/tejaadams

 

 

Althans, Prof. Dr. Jürgen

Prof. Dr. Jürgen Althans

Foto: Britta Hentrich

 

Jürgen Althans, Jahrgang 1950, lehrt an der Akademie für Publizistik im Rahmen des Seminars "Führungsaufgaben in Redaktionen" zu den schönen Themen "Etatplanung und Deckungsbeitragsrechnung". Von der Ausbildung Marketing-Mann (bekanntlich die Betriebswirte, von denen man sagt, dass sie am wenigsten rechnen können) qualifiziert sich J. Althans für diese Themen, weil er sie nach insgesamt 18 Jahren Übung als Verlagsleiter Stern, Verlagsgeschäftsführer GEO-Gruppe und Verlagsgeschäftsführer Gruner+Jahr Wirtschaftspresse (Capital, Impulse, Börse Online) wirklich verstanden hat. Jürgen Althans ist Dr.rer.pol. sowie Lehrbeauftragter und Honorarprofessor für Marketing an der Universität Rostock.

www.juergenalthans.de

 

 

 

Amme, Karen

Karen Amme

Karen Amme

 

Kompliziertes in schöne und gut verständliche Worte zu formen – das ist ihr Metier, unter anderem. Karen Amme, Jahrgang 1969, schreibt als freie Journalistin für Zeitschriften, Tageszeitungen und Fachmedien, ihr Schwerpunkt: die Themenbereiche Medizin, Psychologie, Familie, Reise und Wassersport. Darüber hinaus textet sie beispielweise für Krankenhäuser und medizinische Fachzentren Webseiten, Pressetexte und Broschüren.

Die Wurzeln ihres beruflichen Werdegangs liegen in Bamberg, dort hat sie Journalistik studiert, anschließend folgten Stationen bei TV, Print und verschiedenen Unternehmen – und viele, viele Reportagen, Berichte, Interviews und Texte. Ihr Fokus auf fachspezifische Themen brachte ihr die Aufgabe ein, im Intensivkurs Fachzeitschriften zu zeigen, dass auch Trockenes gut klingen kann.

 

 

 

Aschenbrenner, Cord

Cord Aschenbrenner

Cord Aschenbrenner

 

Cord Aschenbrenner erfuhr zum ersten Mal als Redakteur der Schülerzeitung am eigenen Leib, welche Wirkung ein politischer Kommentar haben kann: Mit aller unbedingt gebotenen Deutlichkeit forderte er den Rücktritt des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Filbinger. Nur zwei Tage nach Erscheinen des Artikels kam Filbinger dieser Forderung nach – während sich gerade die Lehrergesamtkonferenz über das Werk des Schülers Aschenbrenner beugte. Seitdem respektiert er die journalistische Form des Meinungsartikels besonders; er unterrichtet unter anderem Kommentieren und Glossenschreiben an der Akademie - der er einige Jahre als Seminarleiter und Erfinder des Ethikrats gedient hat - und schreibt für eine sehr seriöse Schweizer Tageszeitung über historische, literarische und politische Themen.

 

 

Augustin, Lukas

 

Filmemacher und Journalist.

 

 

Kontakt

Akademie für Publizistik Hamburg
Cremon 32
20457 Hamburg
Tel: +49 40 41 47 96 - 0
Fax: +49 40 41 47 96 - 90
E-Mail schreiben
Lageplan / Kontakt

Diese Seite teilen...