Was wir tun

Wir sind die führende Institution für journalistische Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Wir bieten anspruchsvolle Seminare für alle Mediengattungen, sei es Print oder Hörfunk, TV oder Crossmedia. Unsere Lernangebote decken vom Basis-Wissen bis hin zu den neuesten Entwicklungen in den Medienberufen alles ab.

Das sind unsere Geschäftsfelder:

 

Unsere Dozenten sind Profis, sie kommen alle aus der Praxis. Zusammen mit unserem Team entwickeln sie die Seminare. So entstehen Angebote von hoher Qualität, die sowohl fachlich als auch didaktisch allen Teilnehmenden gerecht werden.

Der Ton in unserem Haus ist wertschätzend und ermutigend, auch wenn es um Kritik geht. Unser ehemaliger Direktor Will Teichert hat diese Atmosphäre „amicale“ genannt – wie unter Freunden. So lassen sich leicht nützliche Netzwerke knüpfen.

Dennoch sind uns Menschen mit einer kritischen Distanz hochwillkommen – zum Journalismus gehört der Zweifel. Deshalb haben wir auch den Ethikrat gegründet, dort nehmen sich renommierte Medien-Menschen moralischer Fragen an.

Haltung und Handwerk – uns ist beides wichtig. Ines Pohl, Chefredakteurin der taz und Absolventin eines Volontärskurses von 1997, sagt: „In der Akademie habe ich das Handwerk von der Pike auf gelernt: von der sorgfältigen Recherche über Interviewtechniken bis zur Textarbeit. Die Dozenten haben uns auch die Verantwortung von Journalisten bewusst gemacht. Davon profitiere ich noch heute.“

Kontakt

Akademie für Publizistik Hamburg
Cremon 32
20457 Hamburg
Tel: +49 40 41 47 96 - 0
Fax: +49 40 41 47 96 - 90
E-Mail schreiben
Lageplan / Kontakt

Diese Seite teilen...