Datenschutzerklärung

Stand: Mai 2018

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:
Akademie für Publizistik
In Hamburg e.V.
Cremon 32
20457 Hamburg
Tel. 040 41 47 960
E-Mail info(at)akademie-fuer-publizistik.de

Datenschutzbeauftragte:

Datenschutz Saxelfur UG (haftungsbeschränkt), mail(at)saxelfur.de

Allgemeine Informationen

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erheben wir dabei automatisch so genannte Server-Logfiles. Dies sind

  • Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Version
  • Ihr Betriebssystem
  • Ihren Internet Service Provider
  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen aus Sie auf unsere Internetseite gelangen

 

Wir führen diese Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammen. Diese Informationen werden benötigt, um unsere Website auf Ihrem Gerät korrekt anzuzeigen. Wir nutzen diese Informationen darüber hinaus für statistische Auswertungen mit dem Ziel, unseren Internetauftritt technisch zu verbessern. Eine Auswertung zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Die Logfiles werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden. Dies ist in der Regel nach spätestens 14 Monaten der Fall.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Cookies

Unsere Website nutzt Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner speichert. Mit Hilfe dieser Cookies können wir erkennen, ob Ihr Browser bereits auf unsere Seite zugegriffen hat.

Zum Teil nutzen wir diese Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie über unsere Website ein Seminar buchen, ermöglichen es Cookies, dass Ihre eingegebenen Informationen bis zum Abschluss oder Abbruch der Buchung auch beim kurzzeitigen Verlassen der Seite nicht verlorengehen.

Ferner setzen wir einen Cookie durch das von uns genutzte Webanalyseprogramm "Matomo/Piwik". Dies erläutern wir Ihnen ausführlicher weiter unten.

Diese Informationen, die wir durch Cookies erhalten, werden in keinem Fall zusammengeführt mit möglichen anderen personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

Sie haben die Möglichkeit, in Ihren Browsereinstellungen das Speichern von Cookies für unsere Website auszuschließen und vorhandene Cookies zu löschen. In diesem Fall können Sie unsere Website anonym besuchen. Sie können bereits vorhandene Cookies auf Ihrem Rechner auch selbst jederzeit löschen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Seminaranmeldung

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website Seminare zu buchen. Hierfür erheben wir über eine Eingabemaske personenbezogene Daten von Ihnen.

Wir benötigen die Daten in den als Pflichtfelder mit dem Sternchen markierten Eingabefeldern, um Sie eindeutig als unseren Vertragspartner zu identifizieren, um mit Ihnen Kontakt aufnehmen und die Seminargebühr mit Ihnen abrechnen zu können.

Zusätzlich speichern wir Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung. Dies dient dazu, Missbrauch zu vermeiden.

Sie können darüber hinaus in weiteren Eingabefeldern ohne Sternchen auf freiwilliger Basis weitere Daten etwa über Ihren Arbeitgeber angeben, etwa um uns zusätzliche Kontaktmöglichkeiten zu geben oder um dem Dozenten die Vorbereitung des Seminars zu vereinfachen. Wir gehen davon aus, dass Sie mit der freiwilligen Eingabe dieser Daten in deren Verarbeitung durch uns einwilligen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen; in diesem Fall werden wir die entsprechenden Daten umgehend löschen.

Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und den Namen Ihres Arbeitgebers werden wir an den Dozenten des gebuchten Seminars weitergeben, damit dieser Ihnen im Vorfeld des Seminars Informationen zukommen lassen kann und sich gezielter auf das Seminar und zu erwartende Schwerpunkte vorbereiten kann. Im Übrigen werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse ferner zur Direktwerbung für Seminare an unserer Akademie, sofern Sie dieser Nutzung nicht widersprochen haben. Sie können dieser Verwendung jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach Basistarifen entstehen.

Wir werden diese Daten löschen, wenn sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr nötig sind. Das ist der Fall, wenn das Seminar beendet und abgerechnet ist. Wir weisen allerdings darauf hin, dass für einige Ihrer Daten längere gesetzliche Aufbewahrungspflichten gelten können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der als Pflichtfelder markierten Eingabefelder ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der als freiwillig markierten Eingabefelder ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Newsletter

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über unseren Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen über unser Seminarangebot und andere Neuigkeiten aus der Akademie zu erhalten.

Wir nutzen für den Versand unseres Newsletters ein Programm des Dienstleisters Cleverreach, Mühlenstraße 43, 26180 Rastede. Dazu ist es erforderlich, dass Cleverreach Zugriff auf Ihre E-Mail-Adresse erhält. Informationen zur Sicherheit Ihrer Daten bei Cleverreach finden Sie hier: https://www.cleverreach.com/de/datensicherheit/

Zudem werten wir statistisch aus, wie viele Newsletterempfänger unsere E-Mails öffnen und welche Elemente im Newsletter angeklickt werden. Hierzu enthält unsere E-Mail eine winzige Datei, einen so genannten "Beacon", der beim Öffnen des Newsletters mit dem Server von Cleverreach kommuniziert. Er meldet an Cleverreach zurück, wann und ggf. wie häufig der Newsletter geöffnet wurde, und überträgt technische Informationen wie Ihre IP-Adresse. Cleverreach erstellt mit diesen Daten eine Statistik, die uns dazu dient, den Newsletter künftig besser an die Interessen unserer Leser anzupassen. Es ist im Einzelfall nicht auszuschließen, aber keinesfalls Ziel dieser Analyse, dass einzelne Zugriffe bestimmten E-Mail-Adressen zugeordnet werden können.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter durch einfache E-Mail wieder abmelden. In diesem Fall werden wir Ihre E-Mail-Adresse aus unserem Verteiler löschen. Solange wir nichts von Ihnen hören, gehen wir davon aus, dass Sie unseren Newsletter weiter erhalten möchten. Hierzu werden wir Ihre Adresse weiter speichern.

Wenn Sie unseren Newsletter bestellt haben, beruht die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Die statistische Auswertung des Newsletters durch unseren Dienstleister beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit f DS-GVO.

Matomo/Piwik

Wir setzen auf unserer Website das Tool Matomo/Piwik ein. Diese speichert ein Cookie in Ihren Browser (eine genauere Erläuterung, was Cookies sind, finden Sie weiter oben). Mit Hilfe dieses Cookies können wir folgende Informationen auslesen:

  • Ihre IP-Adresse
  • Die aufgerufene Website aus unserem Angebot
  • Die Website, von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind
  • Die Unterseiten, die Sie in unserem Angebot weiter besuchen
  • Die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Website
  • Die Häufigkeit, mit der Sie unsere Website besuchen.

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben).

Ihre IP-Adresse wird maskiert, d.h. ihre letzten Stellen werden unkenntlich gemacht. Es ist daher im Nachhinein nicht möglich, einen Zugriff auf unsere Website auf einen einzelnen Rechner zurückzuführen.

Die so erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden nach 14 Monaten gelöscht. Wenn Sie diese Datenerhebung unterbinden möchten, haben Sie zudem die Möglichkeit, in Ihren Browsereinstellungen Cookies zu blockieren und vorhandene Cookies zu löschen. Anschließend können Sie unsere Website anonym besuchen.

Weiter bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines Opt-out aus dem Analyseverfahren. Setzen Sie ein Häkchen im Kästchen, um einen Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen. Dieser meldet an Piwik zurück, dass weitere Daten von Ihnen nicht erhoben werden.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Wir nutzen Piwik, um das Surfverhalten unserer Nutzer zu analysieren und unsere Website künftig besser an ihre Vorlieben und Interessen anpassen zu können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Google Maps

Wir haben auf unserer Website Google Maps eingebunden. Dieser Service wird uns über eine Schnittstelle (API) zur Verfügung gestellt von der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View CA 94043, USA. Es ist möglich, dass Google über diese API auch Daten über Ihre Nutzung dieses Services erhebt und auf Servern in den USA speichert. Google versichert, dass diese Daten nicht mit anderen möglicherweise bereits bei Google vorhandenen personenbezogenen Daten über Sie zusammengeführt wird. Dies können wir im Einzelnen nicht überprüfen.

Der datenschutzrechtliche Standard in den USA genügen nicht den Anforderungen der DS-GVO. Die Firma Google hat sich jedoch dem Abkommen "Privacy Shield" angeschlossen und damit freiwillig verpflichtet, höhere datenschutzrechtliche Anforderungen zu erfüllen als nach dem US-Recht vorgeschrieben.

Nähere Informationen hierzu können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen, die hier abrufbar ist: https://policies.google.com/privacy

Sie haben die Möglichkeit, eine Datenübertragung an Google zu verhindern, indem Sie in Ihren Browsereinstellungen die Nutzung von Javascript deaktivieren. In diesem Fall können Sie allerdings Google Maps nicht mehr nutzen.

Zweck dieser Datenverarbeitung ist es, Ihnen als Nutzer über Google Maps Informationen zur Verfügung zu stellen, die Ihnen die Anfahrt zu unseren Seminaren erleichtern. Die Verarbeitung dieser Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit f DS-GVO.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Den Umfang Ihres Auskunftsrechts können Sie Art. 15 DS-GVO entnehmen.

Ebenso haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 16 DS-GVO Berichtigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

Sie können darüber hinaus gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung und gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Gegen Datenverarbeitungen, die wir auf Art. 6 Abs. 1 lit e oder f stützen, können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 21 DS-GVO Widerspruch einlegen.

Soweit die Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO vorliegen, sind wir verpflichtet, Ihnen die Übertragbarkeit Ihrer Daten zu ermöglichen.

Sie haben weiter das Recht, sich über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung in der Zukunft anzupassen. Dies kann durch veränderte rechtliche Anforderungen oder durch die Einführung neuer Tools oder Services erforderlich werden. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, gilt die Datenschutzerklärung in ihrer jeweils aktuellen Form.

Kontakt

Akademie für Publizistik Hamburg
Cremon 32
20457 Hamburg
Tel: +49 40 41 47 96 - 0
E-Mail schreiben
Lageplan / Kontakt