Zertifikatskurs: „Projektmanagement in Redaktionen“

Immer häufiger übernehmen Mitarbeiter in Redaktionen Sonderprojekte: digitale Neuentwicklungen, Relaunches, Serien oder Specials, Podiumsdiskussionen, Live-Ticker oder User-Dialoge (User-Dialog als Projekt? Vielleicht lieber was Greifbares wie "Video-Projekte"). Solche Aufgaben bieten Chancen, sind aber auch riskant. Denn Projekte müssen sauber geplant und koordiniert werden. Wer Redaktionsprojekte steuern will, steht vor einer komplexen Aufgabe: Arbeitsschritte strukturieren, ein Team motivieren, Ergebnisse kontrollieren und präsentieren. Und das alles nicht zu starr, sondern flexibel (agil).

Diese einzigartige berufsbegleitende Fortbildung geht detailliert auf die Besonderheiten der Projektsteuerung in Redaktionen ein. Fallbeispiele und Übungsprojekte zeigen, wie Medienprojekte in Zeiten des digitalen Umbruchs funktionieren - und wo die Fallstricke sind. Alle Dozenten und Seminargäste sind Journalisten und Verlagsprofis mit profunder Praxiserfahrung in Medienhäusern.

In fünf Modulen (insgesamt 12 Tage) lernen die Teilnehmer das Handwerkszeug für eine effiziente Projektleitung, bearbeiten eigene redaktionelle Übungsprojekte und präsentieren die Ergebnisse und Lernschritte vor Dozenten und Experten. Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Kolloquium erhalten die Teilnehmer ihr Zertifikat.

Projektmanagement

    Die Module im Überblick:

  • Modul 1: Vom Auftrag zum Konzept 27.-29.4.2017
  • Modul 2: Motivation und Gesprächsführung 23.-24.6.2017
  • Modul 3: Projektplanung und Kostenkontrolle 8.-9.9.2017
  • Modul 4: Konfliktmanagement im Projekt 6.-7.10.2017
  • Modul 5: Projektpräsentation und Kolloquium 30.11.-2.12.2017

Hier gibt es Details zu den einzelnen Modulen und die Möglichkeit zu buchen.

Kontakt

Akademie für Publizistik Hamburg
Cremon 32
20457 Hamburg
Tel: +49 40 41 47 96 - 0
Fax: +49 40 41 47 96 - 90
E-Mail schreiben
Lageplan / Kontakt

Diese Seite teilen...