Web-Code: 17309360 Grad Video & Virtual Reality

Dozent
Marcus Bösch, Stephan Gensch

Datum
22.–23.05.2017

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 520,00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Arte, die New York Times, Google, Facebook, die BBC... Sie alle experimentieren mit 360-Grad-Videos und Virtual-Reality-Journalismus. Denn diese Formate bieten neue Möglichkeiten, um tief in Geschichten einzutauchen. Sie erfordern aber auch neue Wege des Storytelling, neue Hard- und Software. Das Seminar führt die Teilnehmer in diese Welt ein. Sie bekommen einen fundierten Überblick (Best Cases) über die Möglichkeiten, können gängige Hardware und VR-Brillensets testen und eigene kleine Konzepte prototypisch skizzieren.

Seminarinhalte

  • Eintauchen ins Thema: Best Cases
  • Praxistest gängiger Hardware und VR-Brillensets
  • Wie schafft man immersive Erlebnisse, und wie nutzt man sie für journalistische Zwecke?
  • Tipps und Kniffe zum Aufnehmen eines eigenen 360-Grad-Videos
  • Überblick über die wichtigsten Softwarelösungen zur Weiterverarbeitung

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • einschätzen, welchen journalistischen Mehrwert 360-Grad-Videos und Virtual Reality ermöglichen
  • einfache Virtual-Reality-Elemente konzipieren
  • die Produktion eines 360-Grad-Videos organisieren
  • einen eigenen Prototypen skizzieren
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...