Web-Code: 18264Den Content zum User bringen - Homeless Media

Dozent
Teja Adams

Datum
23.04.2018

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 310,00

Seminarleitung

Lob, Susanne
Tel.: 040 / 41 47 96 - 32
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Inhalte finden zunehmend direkt in sozialen Netzwerken statt: Instant Articles von Facebook oder Instagram Stories sind Beispiele, wie journalistische Themen jenseits der eigenen Homepage implementiert werden können.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie man Inhalte plattformspezifisch konzipiert und welche Auswirkungen das auf die Redaktionsarbeit hat. Wir beschäftigen uns mit der Frage, ob die Homepage damit unwichtiger wird oder sogar ihr Ende näher rückt. Und was das für die eigene Marke bedeutet, zumal sich User oft nicht erinnern, von wem die journalistischen Inhalte stammen, die sie bei Facebook oder Whatsapp lesen.

Seminarinhalte

  • "Zuhause ist es doch am schönsten!" Wirklich? Aktuelle Beispiele für Homeless Media
  • Die Homepage ist tot, weil…
  • Die Homepage ist nicht tot, weil…
  • Harter Content für soziale Netzwerke statt geschicktem Verlinken auf die Homepage
  • Kontakt mit dem User: Wen erreiche ich auf welcher Plattform?
  • Strategie: Welcher Content für welche Plattform?
  • Messenger-Journalismus
  • Auswirkungen auf den Redaktionsalltag

Lernziele

    Die Teilnehmer wissen nach dem Seminar...

  • welche Netzwerke welche Content-Anforderungen haben
  • wie man Content Plattform-spezifisch aufbereitet
  • was das für die redaktionellen Workflows bedeutet

Zielgruppe

Social-Media-Redakteure und -Verantwortliche in Redaktionen und Unternehmen; Redakteure und Ressortleiter, die ihre Content-Strategien für Social Media und mobile Plattformen besser auf ihre Zielgruppen abstimmen wollen.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...