Web-Code: 19521Die große Geschichte - Struktur, Dramaturgie, Rhythmus

Dozent
Heike Faller

Datum
27.–28.09.2019

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 470,00

Seminarleitung

Speck, Irmhild
Tel.: 040 / 41 47 96 - 31
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Für lange Texte reichen schöne Sprache, kluge Gedanken und genaue Beobachtungen nicht aus. Ohne Struktur verzettelt man sich und langweilt die Leser. Wie schafft man den Sprung von der mittellangen zur großen Geschichte - einer Geschichte, die komplexe Zusammenhänge erklärt und doch einfach zu lesen ist? Wie gelingt es, eine Struktur zu finden und den Leser von Anfang bis Ende zu fesseln? Und wie behält man den Überblick über das gesammelte Material? All das analysiert Heike Faller, „Zeit“-Redakteurin und Gewinnerin des Henri-Nannen-Preises für Reportage, mit den Teilnehmern an vorhandenen Texten. Wer eine eigene Idee für eine große Geschichte oder bereits einen fertigen Text hat, bringt beides gern mit. Wir arbeiten gemeinsam daran.

Seminarinhalte

  • Dramaturgie und Rhythmus - wie bleiben sie über eine lange Strecke spannend und attraktiv?
  • Wie ordne und verwalte ich mein Material?
  • Sprache und Stilmittel
  • Szenen gut auswählen

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • ein Thema finden, das sich für eine lange Geschichte eignet
  • eine Dramaturgie in ihre Geschichte bringen
  • den Leser über eine weite Strecke fesseln
  • Sprache und Stil richtig einsetzen
  • gute Zitate auswählen und die richtigen szenischen Details aufspüren

Zielgruppe

Das Seminar eignet sich für alle, die Spaß an großen Geschichten haben. Ob Vorkenntnisse oder erste Erfahrungen mit langen Texten vorhanden sind, spielt keine Rolle. Besonders geeignet ist es für alle, die bereits eine konkrete Idee für eine Geschichte haben.

Zur Übersicht