Web-Code: 19651Glosse und Kolumne

Dozent
Hans Zippert

Datum
09.–10.12.2019

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 470,00

Seminarleitung

Speck, Irmhild
Tel.: 040 / 41 47 96 - 31
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Leicht liegt man beim humorvollen Schreiben einer Glosse oder Kolumne daneben und erntet statt Lachern Unverständnis. Oder sogar Ärger. Wann schätzen Leser Ironie? Welche Art von Humor mögen sie? Und wie weit darf ich als Autor gehen? All das besprechen wir mit dem mehrfachen Kisch-Preis-Träger der Kategorie Humor Hans Zippert, Kolumnist für „Die Welt“ und Ex-Chefredakteur der „Titanic“. Gemeinsam mit ihm entwickeln die Teilnehmer Kriterien für Lustiges und finden heraus, wie es sicher gelingt, den Leser zum Lachen zu bringen. : Jeder Teilnehmer schreibt zwei vollständige Glossen, die im Plenum besprochen werden.

Seminarinhalte

  • Aufbau von Glossen
  • Pointen und Timing
  • Analyse gelungener und misslungener Glossen
  • Grenzen des Humors und der Tabus
  • Ironie und ihre Dosierung
  • Vermeidung von Stilbrüchen
  • Schreiben und Besprechen einer Glosse

Lernziele

    Die Teilnehmer wissen nach dem Seminar...

  • wie sie Glossen aufbauen, Timings und Pointen setzen
  • wie sie gute Glossen von schlechten unterscheiden
  • was wirklich komisch ist und wie man das schreibt
  • wie sie schnell Themen für Glossen finden

Zielgruppe

Das Seminar eignet sich für alle, die ausprobieren möchten, ob die Glosse für sie eine geeignete Form ist oder die in dieser Textsorte noch besser werden möchten.

Zur Übersicht