Web-Code: 17304Investigative Recherche

Dozent
Peter Hornung

Datum
08.–09.05.2017

Teilnehmer
12

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 390,00

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Investigative Recherche ist journalistische Detektivarbeit. Herausfinden, was mir eigentlich keiner sagen will. Recherchieren gegen Widerstände, um Miss-Stände oder Skandale aufzudecken. Was wie Hexenwerk wirkt, ist bei näherem Hinsehen die geschickte Kombination von (Recherche-)Handwerk mit kommunikativen Fähigkeiten, Menschenkenntnis und Sachverstand.

Wie baue ich Netzwerke auf, die mich bei Recherchen unterstützen? Wie nutze ich dabei Ressourcen, on- wie offline? Wer könnte ein Interesse daran haben, mir etwas Vertrauliches zu erzählen? Und wie spreche ich diese Person an? Das sind Fragen, die in diesem Seminar geklärt werden - anhand von erfolgreichen Praxisbeispielen, aber auch mit Hilfe von Rechercheaufgaben, die die Teilnehmer zusammen mit dem Dozenten angehen.

Seminarinhalte

  • Suche nach Experten und Protagonisten
  • Firmeninformationen on- und offline finden
  • Aufbau eines Informantennetzwerkes
  • Informantenschutz
  • Rechtliche Grauzonen
  • Ethisches Abwägen bei der Recherche
  • Quellenprüfung
  • Wie bleibe ich anonym im Netz?

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • Suchstrategien für die investigative Recherche entwickeln
  • Suchwege jenseits der täglichen Routine nutzen
  • die Glaubwürdigkeit von Quellen besser einschätzen
  • Recherchematerial kritisch bewerten

Zielgruppe

Das Seminar eignet sich für alle Journalisten, die das Handwerkszeug der Recherche beherrschen und nun gezielt investigative Stücke angehen wollen.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...