Web-Code: 17507Laterale Führung

Dozent
Christian Sauer

Datum
14.–15.09.2017

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 690,00

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Die Führungskultur in Redaktionen und Medienhäusern verändert sich. Ansagen im Kommandoton sind nur noch in Ausnahmesituationen okay. Heute erwarten gerade jüngere Mitarbeiter, dass ihre Chefs ihnen nicht von oben herab kommen und Druck machen, sondern sie unterstützen und Hindernisse aus dem Weg räumen. Die Teamleiter sollen detailliert Feedback geben und sich auch um das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter sorgen. Und die selbstbewussten Fachkräfte wollen an wichtigen Entscheidungen beteiligt werden.

Überzogene Erwartungen? Eher nicht. Gerade Medienteams können stark profitieren von einer Teamleitung auf Augenhöhe, bei der die hierarchische Positionierung nur am Rande zur Geltung kommt. Der Fachbegriff dazu heißt laterale Führung: Führung von der Seite. Diese Art von Teamleitung hilft, kreative Reserven freizusetzen, ein leistungsfreundliches Klima zu schaffen und Burn-out-Fälle zu verhindern.

Seminarinhalte

  • Laterale Führung: Was steckt hinter dem Konzept?
  • Warum machtbetonte Führung und steile Hierarchien in Verruf geraten sind
  • Konferenzleitung: moderieren und Impulse setzen
  • Gesprächsführung: beraten statt dominieren
  • Führungsverhalten: Klarheit geht auch ohne Machtworte
  • Qualitätskontrolle: der Ton macht die Musik
  • Zeitprobleme: Wie organisiert man sich als laterale Führungskraft?
  • Abschied vom Leader? Wie unterstützt man seine Mitarbeiter und bleibt trotzdem seinen Zielen treu?

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • souverän führen ohne Druck und Abmahnungen
  • im alltäglichen Führungsgeschehen partnerschaftlich auftreten
  • ein Leistungsklima schaffen, das von der Eigenmotivation der Mitarbeiter lebt
  • die Eigenarten von Medienteams richtig einschätzen und entsprechend effizient führen
  • erkennen, an welchen Stellen auch laterale Führung ein hartes Durchgreifen erfordert

Zielgruppe

Alle, die Medienteams zeitweise oder dauernd leiten, also Redaktionsleiter, Ressortleiter, Teamleiter, Projektleiter, Deskchefs und CvDs

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...