Web-Code: 19039Leadership 4 - Neue Geschäftsmodelle für Medienhäuser

Datum
09.–10.09.2019

Teilnehmer
12

Ort
St. Gallen

Gebühr
€ 1.200,00

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

in Kooperation mit dem MAZ, Luzern und der HSG, St. Gallen

Dieses Seminar findet in St. Gallen statt.

In diesem Modul setzen wir uns mit dem Thema „Geschäftsmodell“ auseinander. Wir gehen der Frage nach, wie Journalismus in der heutigen Zeit nachhaltig finanziert werden kann. Denn Journalismus war nie eine Leistung, die sich ausschließlich am Markt finanzieren ließ. Und heute verspricht das klassische zweistufige Geschäftsmodell keine nachhaltige Finanzierung mehr. Als Gesellschaft sind wir jedoch gerade in Zeiten von «Fake News» und versuchter Beeinflussung auf das Funktionieren der vierten Gewalt, auf unabhängige Informationen und Perspektiven angewiesen.

Im Seminar setzen wir uns intensiv mit dem Geschäftsmodell als Konzept auseinander und fragen uns, was funktionierende Modelle auszeichnet. Wir diskutieren aktuelle Beispiele – teilweise mit den Schöpfern der Geschäftsmodelle selbst. Und wir werfen einen Blick auf die Nutzer. Was treiben die eigentlich so? Wie hat sich das Nutzerverhalten verändert? Wo liegen (latente) Bedürfnisse? Welche anderen Branchen beeinflussen Nutzererwartungen?

Lernziele

    Die Teilnehmer...

    • verstehen, was genau ein Geschäftsmodell ist und wie es funktioniert.
    • lernen verschiedene Analysemodelle kennen, die dieses Verständnis vereinfachen.
    • lernen aktuelle, funktionierende Geschäftsmodelle aus dem Journalismus kennen und diskutieren diese miteinander und mit deren Entwicklern.

    Zielgruppe

    Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte in den Medien oder in mediennahen Unternehmen: Chefredakteure, Redaktionsleiter, CvDs, Geschäftsführer, Journalisten bzw. Redakteure mit einer anspruchsvollen Leitungsfunktion, Kommunikationsverantwortliche.

    Dieses Seminar ist Teil des Lehrgangs Leadership 19/20.

Zur Übersicht