Web-Code: 17353Lokale Themen spannend aufbereiten

Dozent
Fabienne Piepiora

Datum
24.–25.07.2017

Teilnehmer
12

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 360,00

Seminarleitung

Speck, Irmhild
Tel.: 040 / 41 47 96 - 31
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Kaninchenzüchterverein, Schrebergärtner, Stadtfeste: Themen im Lokalen wiederholen sich. Doch die Berichterstattung soll immer wieder überraschen, modern und spannend klingen und außerdem kreativ umgesetzt werden. Welche Methoden gibt es, damit das gelingt? Um einfach mal anders zu schreiben? Was kann man der einengenden Routine entgegenstellen? Welche Chancen bieten die neuen Kanäle, ein Thema aufzubereiten? In dem Seminar lernen die Teilnehmer, wie man den Blick schärft, um auch nach Jahren noch neue Geschichten in der eigenen Stadt zu entdecken. Wie man neue Ansätze findet, sie aufzuschreiben und sie von vornherein crossmedial zu denken. Und das mit vielen multimedialen Übungen.

Seminarinhalte

  • Themen gegen den Strich bürsten
  • Kreativtechniken
  • Crossmediale Recherche
  • Multimediale Themenaufbereitung
  • Was Userforen alles bieten
  • Wann Videos, Snapchat, Instagram, Whatsapp, Quiztools und Fotostrecken Sinn machen

Lernziele

    Die Teilnehmer wissen nach dem Seminar...

  • wie sie auch im Sommerloch ihre Seiten füllen
  • wie sie ein unspektakuläres Thema spannend multimedial aufbereiten
  • wie sie für das gleiche Thema neue Ansätze finden
  • wie sie alle Recherchewege, die das Netz bietet, nutzen können
  • wie sie die sozialen Medien fürs Lokale einsetzen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle Lokalredakteure aus großen und kleinen Redaktionen, die frisch auf ihre Stadt und die Menschen dort schauen wollen.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...