Web-Code: 18152Online-Konzeption

Dozent
Elena Shalman-Ploj

Datum
19.–20.02.2018

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 440,00

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Online-Konzepter müssen Nutzerbedürfnisse und Kundenwünsche berücksichtigen. Sie müssen aber auch die wirtschaftlichen Ziele des Unternehmens und die technischen Möglichkeiten kennen. Und die digitalen Entwicklungen von Mobile bis Social Media im Auge behalten.

Online-Konzeption ist eine Querschnittsaufgabe und eine planerische, gestalterische und kommunikative Herausforderung. Im Seminar lernen und trainieren die Teilnehmer Methoden für sämtliche Phasen der Online-Konzeption. Sie erhalten so einen Überblick über das notwendige Handwerkszeug, um Konzepte zu entwickeln, die funktional und profitabel, nutzerfreundlich und ästhetisch ansprechend sind.

Seminarinhalte

  • Nutzerforschung und Analyse: Wer sind meine Nutzer, und was wollen sie?
  • Strategie und Kreation: Wie (er)finde ich das passende Angebot?
  • Informationsarchitektur und Interaktionsdesign: Wie gestalte ich Navigationen, Abläufe, Seiten?
  • Usability-Testing: Funktioniert das, was ich konzipiert habe, tatsächlich?
  • Dokumente, Dokumente: Was sind Grobkonzept und Feinkonzept, Sitemap und Wireframes - und was verwende ich wann wozu?
  • Alltagspraktische Hinweise zu Dateiformen und Software
  • Planung und Kommunikation mit Agenturen: Was muss ich beauftragen? Wie sieht ein guter Auftrag aus?

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • die wesentlichen Gewerke einordnen, Methoden und Dokumente der Online-Konzeption benennen und in deren Grundzügen anwenden
  • Agenturen sicher briefen
  • Anforderungen erheben
  • Navigationen, Interaktionen und Seiten auf Grobkonzeptniveau selber konzipieren
  • Konzeptions-Dokumente und Design-Entwürfe lesen, bewerten und abnehmen
  • mit Hausmitteln Usability-Tests durchführen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Produktmanager, (technische) Redakteure und kleine Online-Abteilungen, die im Tagesgeschäft konzipieren und sich professionalisieren wollen. Außerdem an Redaktionsleiter, die Agenturen beauftragen und mit diesen auf Augenhöhe diskutieren möchten; sowie an alle, die einen Einstieg in die Online-Konzeption suchen oder sich ein Update auf den aktuellen Stand der Branche wünschen.

Stimmen zum Seminar

"Ja, so ein Seminar hatte ich mir gewünscht: eine kompakte Einführung in das komplexe Thema Online-Konzeption. Wie plane ich eine gute Website? Wie hängen Userbefragung, Informationsarchitektur, Navigationsstruktur, visuelles Design und Usability zusammen, und wie bringe ich alles in einen sinnvollen Ablauf? - Ein klar strukturierter Vortrag wechselte sich mit kleinen Praxisübungen ab. Unser Dozent Sebastian Deterding zeigte auch aktuelle Trends der Branche und führte gute wie schlechte Beispiele vor. - Was habe ich mitgenommen? 1. Mehr Wissen über strategische Planung von Websites und Online-Applikationen 2. Viele neue Methoden, die ich in der Praxis anwenden kann (User Stories, Cardsorting, Usabilitytest etc.). 3. Einen Konzeptioner-Wortschatz, der mir den Umgang mit Agenturen erleichtern wird. Was ich mir noch wünsche? Ein Folgeseminar Online-Konzeption Teil 2. "

Antje Haan, Online-Redakteurin, Fachhochschule Köln

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...