Web-Code: 20359Personen suchen und finden

Dozent
Marcus Lindemann

Datum
15.–16.06.2020

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 470,00

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Jeden Tag suchen Journalistinnen und Journalisten nach Personen und deren Kontaktdaten. Ein Alltagsjob, der aber auch zur Fleiß- oder Denksportaufgabe werden kann. Was kann man machen, wenn die einschlägigen Wege erfolglos sind? Wie kann man Personen identifizieren, wenn man die (vollständigen) Namen nicht kennt? Wie findet man zum Beispiel Täter oder Opfer, deren Namen in der Boulevardpresse abgekürzt werden?

Für den journalistischen Alltag ist es gut, mehrere Möglichkeiten zu kennen und anwenden zu können - dann muss man sich nicht auf einen einzigen Weg zur Kontaktaufnahme verlassen.

Das Seminar gibt einen Überblick über die Methoden, wie Sie Interviewpartner und mögliche Informanten anhand ihres (abgekürzten) Namens oder mit Hilfe von Telefonnummern, Fotos oder Mailadressen finden können. Neben vielen praktischen Übungen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch Hilfestellung bei besonders schwierigen Fällen der Personensuche.

Seminarinhalte

  • Grundlagen der Personensuche im Web
  • Vom Foto zum Namen: Wie man Personen über Bilder identifizieren kann
  • Mailadressen verstehen und entschlüsseln
  • Protagonistensuche im Social Web
  • Schwierige Fälle lösen
  • Facebook als Tool für die Personensuche

Lernziele

    Die Teilnehmenden können nach dem Seminar...

  • effizient nach Personen suchen
  • versteckte Kontaktdaten finden und für die Recherche nutzen
  • Protagonisten im Social Web finden und ansprechen
  • verschiedene Methoden der Personensuche anwenden und miteinander kombinieren

Zielgruppe

Das Seminar eignet sich für alle Journalistinnen und Journalisten sowie für Mitarbeiter von NGOs, die für ihre Recherchen auf der Suche nach Gesprächspartnern oder Informanten sind und ihre Suche schnell und effizient gestalten wollen.

Zur Übersicht