Web-Code: 17655PR kompakt 1 - Schreiben und Medienarbeit

Dozent
Annika Wilkening, Oliver Dederichs, Juliane Kmieciak

Datum
11.–14.10.2017

Teilnehmer
12

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 840,00

Seminarleitung

Lob, Susanne
Tel.: 040 / 41 47 96 - 32
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Der gut formulierte Pressetext ist eine Sache. Wie er Journalisten erreicht, eine andere. Dieser Intensivkurs für Volontäre und Trainees aus Pressestellen und Agenturen vermittelt kompakt und mit vielen praktischen Übungen die wichtigsten Regeln zu journalistischem Schreiben und Medienarbeit. Wir fangen bei Grundsatzfragen an: Sitzt meine PR-Botschaft? Welcher Zielgruppe will ich sie vermitteln? Und wie arbeite ich mein Thema aus, damit es bei Journalisten aus Print- und Onlinemedien ankommt? Anschließend geht es um Aufbau, Stil und Sprache einer guten Pressemitteilung und ums Schreiben fürs Web. Richtig zitieren und das Autorisieren von Interviews sind zentrale Themen der Einheit Presserecht. Außerdem geht es um professionelle und erfolgreiche Journalistenkontakte und die wichtigsten Methoden der Erfolgskontrolle. Auch Kenntnisse der Medienlandschaft werden vermittelt, zum Beispiel im Gespräch mit unserem Gast aus einer Hamburger Redaktion.

"Schreiben und Medienarbeit" ist Teil eins der "Ausbildung PR kompakt". Das Seminar kann einzeln gebucht werden oder gemeinsam mit  "Themen, Videos und Social Media" und "Konzeption". Entscheiden Sie sich für das Gesamtpaket "Ausbildung PR kompakt", schenken wir Ihnen dazu ein Fachseminar aus unserem Angebot "PR und Kommunikation".

Seminarinhalte

  • Konsistente PR-Botschaften und zielgruppengerechte Themen entwickeln
  • Ziele und Arbeitsmethoden des PR-Beraters
  • Ziele und Arbeitsmethoden von Journalisten
  • Grundregeln journalistischen Schreibens
  • Die Pressemitteilung: Inhalt, Aufbau und Sprache
  • Texten fürs Web
  • Der Presseverteiler: Erstellen und Pflege
  • Einführung ins Medienrecht
  • Monitoring
  • Basiswissen zur Presselandschaft

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • gute von schlechten Themen unterscheiden
  • einschätzen, ob eine PR-Botschaft sitzt
  • die wichtigsten Regeln zu Sprache und Aufbau von Pressemitteilungen und zum Texten fürs Netz anwenden
  • interessanter schreiben
  • Erwartungen von Journalisten besser einschätzen
  • Pressekontakte planen

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Volontäre in Pressestellen, Verbänden und Agenturen sowie an Berufseinsteiger.

Stimmen zum Seminar

Dieses Seminar präsentiert die Grundlagen der PR-Arbeit. Angefangen bei der Frage, was überhaupt eine Nachricht ist – und dementsprechend eine Pressemitteilung wert – bis hin zur Zielgruppendefinition, Organisationstipps für die Pressekonferenz sowie einer Einführung ins Medienrecht. Vier Seminartage bieten beste Gelegenheiten, abseits des Arbeitsalltags den eigenen Schreibstil zu hinterfragen, neue Ideen zu kreieren und mit anderen Volontären zu netzwerken. Neben theoretischen Grundlagen gibt es viel Raum für Übungen. Die Dozenten kommen aus PR-Agenturen, Redaktionen und Rechtsanwaltskanzleien – und bringen so verschiedene Sichtweisen ein. Das Seminar ist ein gelungener Überblick über viele Facetten der Medienarbeit, ohne dabei oberflächlich oder zu grundsätzlich zu sein – für mich war es sehr wertvoll.

Sebastian Kollmann, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin)

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...