Web-Code: 17211Programmieren für Journalisten

Dozent
Peter Berger

Datum
29.–30.06.2017

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 430,00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Sollten Journalisten programmieren können? Unsere Antwort: ja! Darum bringt das Seminar Licht in den Dschungel der Programmiersprachen. Wir zeigen, wie mit HTML, CSS und JavaScript eine Website entsteht. Die Teilnehmer lernen die Grundbegriffe dieser Sprachen kennen und probieren sie selbst aus. Das neue Wissen wenden sie dann ganz praktisch an. Entweder mit Codeschnipseln, die eine Website verändern. Oder mit Frameworks, mit denen sich blitzschnell eine einfache, aber schicke Website aufsetzen lässt.

Die drei großen Websprachen bilden den Kern des Workshops. Außerdem dreht sich alles um die Grundlagen der Internet- und Webtechnologie. Damit Begriffe wie DNS, Routing oder Ping keine böhmischen Dörfer mehr sind. Ein kurzer Einblick in Redaktionssysteme wie WordPress rundet das Seminar ab.

Nach dem Seminar kennen die Teilnehmer die wichtigsten Technologien und Programmiersprachen, um gemeinsam mit Webentwicklern erfolgreich neue Ideen umsetzen zu können.

Seminarinhalte

  • Wie funktioniert das Internet?
  • Welche Webtechnologien nutzt die Medienwelt?
  • Die Grundlagen von HTML, CSS und JavaScript
  • Mit Codeschnipseln eine Website aufpeppen
  • Frameworks, die Webentwickler einsetzen
  • WordPress & Co. - vollwertige Redaktionssysteme für Projekte

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • Internet-Technologien und deren Zusammenhänge einordnen
  • (einfachen) Quellcode in HTML, CSS und Javascript schreiben
  • ihr Basiswissen der Websprachen ausbauen

Zielgruppe

Dieses Seminar ist geeignet für Journalisten und Medienmenschen, die hinter die Oberfläche von Webseiten schauen wollten. Und die kompetent und auf Augenhöhe mit den Kollegen von der IT reden und arbeiten möchten.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...