Web-Code: 20453Schreibcoaching - mit Online-Training

Dozent
Amelie Gräf

Datum
11.–12.08.2020

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 710,00

Seminarleitung

Speck, Irmhild
Tel.: 040 / 41 47 96 - 31
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Welcher Schreibtyp bin ich eigentlich? Wie richte ich mir meine optimale Schreibumgebung ein? Welche Texte liest mein Publikum gern bis zum Ende? Wer Wege aus der Schreibroutine finden möchte, dem pustet dieses Seminar mit vielen Tipps und Übungen frischen Wind unter die Schreibflügel. Auf Wunsch bekommen die Teilnehmenden konkretes Feedback auf eigene mitgebrachte Texte.

Im Anschluss an die beiden Präsenztage begleitet die Dozentin Amelie Gräf die Teilnehmenden ein halbes Jahr lang im Online-Coaching per Mail. Als Schlussredakteurin, Textchefin, Coach. Sie unterstützt die Teilnehmenden dabei, Schreibprobleme zu lösen und Texte zu vollenden. Natürlich immer individuell und konkret, mit Tipps und Übungen. Die Abstände zwischen den Mails werden gemeinsam festgelegt.

Nach dem halbjährigen Coaching trifft sich die Seminargruppe am 7. Dezember wieder, zieht gemeinsam ein Resümee und schaut nach vorn in die Schreibzukunft. Alles wieder konkret, mit Tipps und Übungen.

Seminarinhalte

  • Welcher Schreibtyp bin ich und welche Schreibumgebung brauche ich?
  • Was brauche ich, um konzentriert und effektiv schreiben zu können?
  • Wie kann ich mit neuen, kreativen Methoden meine Schreibroutine verändern?
  • Welche Texte will mein Leser? Aus der Leserforschung: Leserbedürfnisse und Leserverständnis

Lernziele

    Die Teilnehmende wissen nach dem Seminar...

  • wie sie sich optimale Bedingungen für konzentriertes Schreiben schaffen
  • wie sie ihre Schreibblockaden lösen
  • wie sie ihre individuellen Textmarotten erkennen und überarbeiten
  • wie sie dem Lesenden geben, was er braucht

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Journalisten und Journalistinnen, die konkretes und professionelles Feedback auf ihre Texte bekommen möchten und ihren Büroalltag effektiver gestalten wollen.

Zur Übersicht