Web-Code: 18039Social Media Management 2 - Texte, Themen und Community

Dozent
Maike Haselmann, Andrea Schlotfeldt

Datum
23.–25.04.2018

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 590,00

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Social Media lebt von Kommunikation, Geschichten und User-Beteiligung. In diesem Seminar erfahren und üben die Teilnehmer, in welchem Ton, mit welchen Themen und Inhalten man seine Klientel anspricht und aktiviert und wie man die richtigen Geschichten für die unterschiedlichen Kanäle findet. Neben Praxistipps zum Community-Management lernen sie, wie man Kommunikation mit Content-Kalendern nachhaltig macht und welchen Einfluss Lebensrhythmen und Alltagsgewohnheiten der Nutzer auf die eigene Social-Media-Präsenz haben können. Außerdem geben wir Antworten auf die wichtigsten rechtlichen Fragen zum Einsatz von Social Media im Urheber-, Persönlichkeits-, Wettbewerbs- und Telemedienrecht.

"Texte, Themen und Community" ist Teil 2 des Akademie-Lehrgangs "Social Media Management", der in fünf Seminaren ein profundes und praxisnahes Wissen über professionelles Management von Social-Media-Kanälen vermittelt. Alle Seminare der Reihe können einzeln oder im Paket gebucht werden.

Wer vier von fünf Seminaren der Reihe bucht, erhält ein Lehrgangs-Zertifikat der Akademie für Publizistik.

Seminarinhalte

  • Texten für Social Media: Tonalität, Teaser, Textlängen, Schreiben; was funktioniert - was nicht
  • Der richtige Zeitpunkt: Themen planen und Themen setzen
  • Der richtige Ton und das richtige Format: Content-Arten, Themen plattformspezifisch aufbereiten bzw. planbare Inhalte erstellen
  • Themen professionell planen: Content-Kalender erstellen
  • Facebook-Algorithmus
  • Community-Management 1: die eigene Klientel richtig ansprechen, ausbauen und aktivieren
  • Community-Management 2: Krise (Shitstorms moderieren)
  • Posten, Teilen, Embedden, Zitieren: Was ist hierbei rechtlich zu beachten?
  • Urheber-, Marken-, Persönlichkeits- Wettbewerbs- und Telemedienrecht: Wichtige rechtliche Basics zum Einsatz von Social Media
  • Datenschutz- und arbeitsrechtliche Aspekte bei Nutzung von Social Media

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • zielgruppengerecht für ihre Communities schreiben und posten
  • Dialoge mit Usern initiieren und aufrechterhalten
  • Nutzer mit gezieltem Themenmanagement gewinnen und an die eigene Seite binden
  • einen Content-Kalender aufsetzen
  • einschätzen, inwieweit rechtliche Risiken beim Einsatz von Social Media bestehen, was bei der Nutzung aus rechtlicher Sicht zu beachten ist und wie Abmahnungen verhindert werden können

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Journalisten und PR-Schaffende. Die Teilnehmenden sollten Vorkenntnisse im Umgang mit sozialen Netzwerken mitbringen und Accounts auf den wichtigsten Plattformen anlegen können.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...