Web-Code: 20505Storytelling

Dozent
Elisabeth Schmidt-Landenberger

Datum
07.–08.09.2020

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 470,00

Seminarleitung

Speck, Irmhild
Tel.: 040 / 41 47 96 - 31
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Eine gute Geschichte erzählen: das ist das Ziel dieses Storytelling-Seminars. Selbst wenn die Inhalte trocken und abstrakt sind. Dafür beschäftigen wir uns mit der Frage, was gute Geschichten eigentlich ausmacht, wer sie voran bringt und wie wir die Spannung beim Lesenden halten. Wir öffnen die Handwerkskiste unserer Dozentin Elisabeth Schmidt-Landenberger, die verschiedene Werkzeuge zu Einstieg, Sprache und Textstruktur bereithält. Wir schauen hinein und holen heraus, was passt. Und probieren alles an unseren eigenen Texten und in vielen Übungen aus.

Seminarinhalte

  • Was sind gute Geschichten? Was wir von Kommunikationswissenschaftlerinnen, Hirnforschern, Storytellerinnen und uns selbst lernen können
  • Vom Thema zur Kernaussage: die Geschichte in der Geschichte
  • Helden: Wer sie sind, was sie tun und warum sie der direkte Weg zu den Lesenden sind
  • Vom Anfang, der Mitte und dem Ende: wie ein Text spannend bleibt bis zum Schluss
  • Das Kino im Kopf: die Leiter des Erzählens
  • Trockene Themen: Wie aus staubigen Artikeln interessante Texte werden

Lernziele

    Die Teilnehmenden können nach dem Seminar...

  • zwischen verschiedenen Werkzeuge des Storytellings unterscheiden und sie anwenden
  • auch aus trockenen Themen spannende Geschichte machen
  • Helden für ihre Geschichten finden und dramaturgisch nutzen
  • Spannung in ihrem Text aufbauen und halten
  • das Auf und Ab der Leiter des Erzählers in den Text einbauen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle Journalisten, die einfache und sehr erfolgversprechende Methoden zum Geschichtenerzählen lernen wollen.

Zur Übersicht