Web-Code: 15452Texten fürs Web

Dozent
Bernhard Lill

Datum
07.–08.09.2015

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 530,00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zusatzinformationen

Nur wenige Sekunden - mehr Zeit haben wir im Netz nicht, um die Leser für unsere Texte zu gewinnen. Beim Texten fürs Web geht es also darum, pointiert zu schreiben und Leseanreize zu liefern, treffende Überschriften, Teaser und Cliffhanger zu formulieren. Damit die User weiterlesen, befassen wir uns in diesem Seminar außerdem damit, gekonnt zu gliedern und zu verlinken sowie Bilder treffend zu betexten. Ein Überblick über Darstellungsformen liefert das notwendige Rüstzeug für den Redaktionsalltag. Texttraining per E-Mail vorab, der Zeitaufwand: viermal etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde, Beginn etwa vier Wochen vor dem Seminar.

Seminarinhalte

  • Darstellungsformen und Trends im Online-Journalismus
  • Journalistisches Schreiben für Webformate
  • Nutzerstudien und ihre Auswirkungen auf Texte und Formate im Web
  • Überschrift, Vorspann, Fließtext
  • Bildunterschriften, Zwischentitel, Links
  • Teaser, Cliffhanger, Bilderstrecken, Kurzporträts
  • Suchmaschinenoptimierung mit Augenmaß: was machbar und was sinnvoll ist
  • Textaufbau und Gestaltung im Online-Journalismus

Lernziele

    Die Teilnehmer wissen nach dem Seminar...

  • wie sich das Schreiben fürs Web vom Schreiben für Printmedien unterscheidet und worauf sie im Internet besonders achten sollten
  • wie sich die Nutzer verhalten und wie man die dabei gewonnenen Erkenntnisse auf die journalistische Arbeit anwenden kann
  • wie man Texte fürs Internet schreibt, Überschriften, Teaser, Cliffhanger und Bildunterschriften für verschiedene Zielgruppen formuliert
  • wie man grafisch textet für einen gelungenen Textaufbau
  • wie man Inhalte fürs Internet so aufbereitet, dass sie auch von Suchmaschinen gefunden werden
  • welche Darstellungsformen man für verschiedene Webformate auswählen kann
  • wie man journalistische Qualitätsansprüche im Onlinejournalismus umsetzt

Zielgruppe

Das Seminar ist sehr praxisorientiert und richtet sich vor allem an Journalisten, die ihre Online-Kompetenz ausbauen wollen. Die Teilnehmer üben im Online-Training und während des Seminars verschiedene Textformen und erhalten jeweils ein ausführliches Feedback.

Online-Training ab 18.8.!

Stimmen zum Seminar

"Dürfen Überschriften im Netz lustig sein? Wie schreibt man Google-optimiert? Gibt es Unterschiede zwischen Print und Online? Und, wenn ja: welche? Viele Fragen, die sich ein Redakteur im Berufsalltag stellt, werden in der Akademie praxisnah beantwortet. Und der Aha-Effekt kommt dabei nicht zu kurz. Ob Teaser, Cliffhanger oder Textaufbau, die Tipps können sofort umgesetzt werden und zeigen bei den Lesern Wirkung. Die Übungen im Vorfeld und die Tage in Hamburg sind sehr gut aufeinander abgestimmt und selbst die Empfehlung fürs Abendessen kann gefahrlos befolgt werden. Ich fand es toll!"

Uwe Renners, Redakteur, Westfälische Nachrichten, www.wn.de

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht