Web-Code: 19452Videoschnitt mit Final Cut Pro X

Dozent
Stephan Sautter

Datum
19.–20.08.2019

Teilnehmer
10

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 470,00

Seminarleitung

Wollschläger, Sylvie
Tel.: 040 / 41 47 96 - 30
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Die ersten Filme schneidet man oft mit dem kostenfreien iMovie zusammen. Learning by doing, mit viel Geduld und Improvisation. Aber wenn die Filme länger und die Ansprüche höher werden, ist es Zeit für ein professionelles Videoschnittprogramm wie Final Cut Pro X. Damit kann man sich einen Workflow schaffen, der vom Import des Rohmaterials bis zum Ausspielen für verschiedene Player und Programme funktioniert. Das Programm bietet umfangreiche Tools für das Schneiden und Bearbeiten von Videos und ist sowohl für Einsteiger als auch für Profis geeignet.

In dem Seminar lernen die Teilnehmenden die Grundfunktionen von Final Cut Pro X kennen und üben alle Arbeitsschritte des Videoschnitts und der Videobearbeitung.

Seminarinhalte

  • Film- und Audiomaterial importieren
  • Clips sotieren und managen
  • Die Oberfläche von Final Cut Pro X: Timeline und Werkzeugpalette
  • Clips bearbeiten, markieren und schneiden
  • Feinschnitt
  • Trimmen
  • Effekte
  • Inserts
  • Audiobearbeitung
  • Sprachaufnahme
  • Tonmischung
  • Filmschnitt für verschiedene Anwendungen exportieren

Lernziele

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • eigene Filme mit Final Cut Pro X selbstständig schneiden
  • einen Rohschnitt feintunen
  • Effekte sinnvoll einsetzen
  • den Ton optimal aussteuern
  • ihre Filme für unterschiedliche Speichermedien exportieren
  • Codecs, Dateigrößen und Formate beurteilen

Zielgruppe

Das Seminar ist geeignet für alle, die ihre Filme professionell schneiden möchten. Vorkenntnisse in Final Cut Pro X sind nicht erforderlich.

Zur Übersicht