Web-Code: 18043Zertifikatskurs "Digitale Konzeption"

Dozent
Marcus Bösch, Andreas Echterhoff

Datum
22.11.2018–01.03.2019

Teilnehmer
12

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 1.900,00

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Der berufsbegleitende Zertifikatskurs "Digitale Konzeption" vermittelt ein Grundverständnis aller wichtigen Arbeitsschritte bei der Konzeption und Organisation von digitalen Projekten.

Wer ein digitales Produkt konzipiert, muss wissen, was die Nutzer wirklich wollen. Und wie das zu den Unternehmenszielen passt. Er vermittelt zwischen den verschiedensten Interessen. Er beherrscht die Sprache der Grafiker genauso wie die geheimen Zeichen der Programmierer. Wer konzipiert, der braucht Wissen und Methoden aus unterschiedlichen Bereichen.

Anhand eines Beispielprojekts probieren die Teilnehmenden viele der im Kurs vorgestellten Methoden selbst aus. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Konzeption und Usability.

Programmierkenntnisse sind für diesen Kurs nicht erforderlich.

Aufbau

Der Zertifikatskurs "Digitale Konzeption" besteht aus drei Modulen. Es handelt sich um eine geschlossene Fortbildung, die nur als Ganzes besucht und gebucht werden kann.

Zielgruppe

Alle, die in Verlagen und Unternehmen für die Konzeption und Koordination von digitalen Produkten zuständig sind: Projektmanager, Projektverantwortliche, Agenturmitarbeiter, Mitarbeiter von Pressestellen und Kommunikationsabteilungen, Webbeauftragte in Verlagen, (Projekt-)Redakteure, Designer.

Die Module im Überblick

Modul 1: Projektstart und Strategie 22.-23.11.2018

In diesem Modul lernen die Teilnehmer die Grundregeln für die Gestaltung des digitalen Universums kennen – und befassen sich mit verschiedenen Methoden, den Prozess der Konzeption zu gestalten.

  • Agile Projektmethoden (Scrum, Kanban etc.)
  • Konzeption von nutzerorientierten Produkten (Der UX-Prozess)
  • Analyse von Anforderungen und Nutzerbedürfnissen (mit Methoden und Übungen)
  • Ziele formulieren, Strategie entwickeln
  • Besprechung und Analyse eigener Projekte

Modul 2: User Experience und Konzeption 17.-18.1.2019

Briefing und Strategie haben die grobe Richtung des Projektes definiert. In diesem Modul erfahren die Teilnehmer, mit welchen Methoden man daraus ein konkretes Konzept entwickelt.

  • Produkte konzipieren: Strukturen und Prozesse der Konzeption
  • Navigation und Wireframes
  • Prinzipien und Beispiele von Navigation (UX-Patterns)
  • Besprechung und Analyse eigener Projekte

Modul 3: Kommunikation und Umsetzung 28.2.-1.3.2019

Die Teilnehmer lernen in diesem Modul Must Haves und Tipps für die Umsetzung eigener Usability-Tests kennen.

  • Digitale Produkte in jeder Phase der Produktentwicklung evaluieren
  • Testing und Prototyping
  • Von Social Media bis SEO: Kommunikationsmaßnahmen rund um das digitale Produkt

Zur Übersicht