Web-Code: 16053Freelens Multimedia Workshop Advanced

Speakers
Uwe Martin, Oliver Eberhardt

Datum
25.–29.01.2016

Teilnehmer
9

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 1.380,00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

(zu Freelens s. a. www.freelens.com)

Wie entsteht eine spannende, emotional berührende Multimediaproduktion? Wie verdichte ich meine Storyline zu einem griffigen Plot? Wir intensivieren im Fortgeschrittenen-Workshop die individuelle Team- und Themenbetreuung mit einem starken Fokus auf Storyentwicklung und Projektorganisation. Die Teilnehmer erhalten eine Auffrischung ihrer Kenntnisse in Ton, Video und Schnitt; dann steigen sie direkt in die Entwicklung der eigenen Geschichten und in die Produktion ein. Ein Schwerpunkt ist dabei die bewusste Entscheidung über die Verwendung der jeweiligen Medien. Die Geschichten können als Kombination aus Fotos und Film oder rein filmisch produziert werden.

Ziel des Seminars ist die Entwicklung und Vertiefung des multimedialen Workflows und eine verbesserte Routine im Umgang mit den Produktionswerkzeugen. Da sich komplexere Produktionen am besten arbeitsteilig umsetzen lassen, empfehlen wir, sich in 2er oder 3er-Teams anzumelden. Für alle Einzelteilnehmer stellen wir die Teams im Vorfeld zusammen. Jedes Team recherchiert vor dem Workshop ein Thema, das während der Woche produziert wird.

Dieser 5-tägige Fortgeschrittenen-Workshop richtet sich an Absolventen des Freelens Multimedia Workshops und an Teilnehmer mit entsprechenden Vorkenntnissen in multimedialen Arbeitsweisen.

Freelens-Mitglieder zahlen € 980.

Seminarinhalte

  • Recap Audio: Mikrofontypen, Arbeit mit 2 Mikros, Anstecker
  • Recap Video: Kameraeinstellung, Picture Profiles, Fallstricke
  • Tricks und Techniken für Projektorganisation, Audio, Video, und Schnitt
  • Storyline und Dramaturgie
  • Multicamschnitt
  • Farbanpassung mit FCP/X
  • Soundbearbeitung und Kompression

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • aus Themenideen prägnante und unterhaltsame Geschichten entwickeln
  • einen Erzählrhythmus und eine individuelle Dramaturgie für ihre Protagonisten gestalten
  • ihre multimediale Arbeit durch sorgfältige Produktionsplanung optimieren
  • fortgeschrittene Techniken der Tonbearbeitung, der Farbkorrektur und der Kompression anwenden
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...