Web-Code: 17359Schreibwerkstatt Corporate Blogs & Newsletter

Dozent
Barbara Ward

Datum
20.–21.11.2017

Teilnehmer
11

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 590,00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seminarleitung

Lob, Susanne
Tel.: 040 / 41 47 96 - 32
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Regelmäßige Informationen durch Corporate Blogs oder Newsletter gehören zum guten Ton. Doch diese Kanäle wollen gefüttert werden, regelmäßig und mit relevantem Content. Sonst dümpelt ein Blog schnell vor sich hin, und der Newsletter wird zur langweiligen Textwüste oder uninteressanten Linkliste. Diese Schreibwerkstatt ist speziell auf die Anforderungen von Corporate Blogs und Newslettern zugeschnitten. Wir zeigen anhand konkreter Beispiele und praktischer Übungen, wie man interessante Beiträge für Corporate Blogs und Newsletter verfasst, die auch bei den Suchmaschinen gut ankommen.

Seminarinhalte

    Corporate Blogs:

  • Best Practice: Was kommt beim Leser an?
  • Ziele & Redaktionskonzept
  • Themen und Formate
  • Content für Corporate Blogs
  • Der richtige Umgang mit Kommentaren & Kritik

    Newsletter:

  • Konzepte und Aufbau von Newslettern
  • Betreffzeilen texten
  • Marketing mit Newslettern

    Texten für Blogs und Newsletter:

  • Schreibwerkstatt mit Stilübungen: Textaufbau, Headlines und Teaser
  • Toolbox für Texter
  • Suchmaschinenoptimierung

Lernziele

    Die Teilnehmer können nach dem Seminar...

  • grundsätzliche Überlegungen für ihre Online-Medien anstellen und klären (z. B. Information oder Unterhaltung? Ansprache der User?)
  • Themen planen und abwechslungsreiche Beiträge mit Mehrwert verfassen
  • Blogs und Newsletter redaktionell konzipieren
  • ihren Schreibstil selbstständig überprüfen
  • Artikel für Suchmaschinen aufbereiten
  • Diskussionen in Blogs führen
  • Beiträge für Newsletter und Social Media anpassen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die einen Unternehmensblog oder Newsletter betreiben bzw. demnächst damit starten möchten. Es eignet sich daher für Journalisten und für Mitarbeiter aus der PR.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...