Web-Code: 17039Zertifikatskurs "Visuelle Publizistik"

Dozent
Marcus Bösch, Christian Sauer, Michael Hauri, Anna Lena Schiller, Lukas Augustin, Klaudia Thal

Datum
04.10.2017–18.05.2018

Teilnehmer
12

Ort
Akademie für Publizistik

Gebühr
€ 3.450,00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seminarleitung

Voigtländer, Kai
Tel.: 040 / 41 47 96 - 34
Mail schreiben

Zusatzinformationen

Die Herausforderungen der kommenden Medienwelt sind stark visuell geprägt. Magazine stellen sich mit Videos und animierten Grafiken als multimediales E-Magazin auf, Zeitungen vermitteln mit datenjournalistischen Animationen komplexe Zusammenhänge auf spannende Art, Unternehmen machen ihre Produkte durch How-to-Videos lebendig.

Auch wenn nicht jeder Medienschaffende in Zukunft Filme dreht oder Apps programmiert: Basiswissen und Gesprächsfähigkeit über visuelles Erzählen und Bilddramaturgie werden unerlässlich sein - ob in der Zusammenarbeit mit Producern, Grafikern und Konzeptern oder bei der Weiterentwicklung des eigenen Produkts.

Der Zertifikatskurs "Visuelle Publizistik" bereitet die Teilnehmer auf diese Anforderungen vor und bietet praxisorientiertes Know-how: Vom ersten Modul an erstellen die Teilnehmer eigene Anwendungen und sind somit schnell in der Lage, das Gelernte auf ihre Arbeit zu übertragen.

Aufbau

Der Zertifikatskurs "Visuelle Publizistik" besteht aus fünf Modulen. Es handelt sich um eine geschlossene Fortbildung, die nur als Ganzes besucht und gebucht werden kann.

Zielgruppe

Journalisten, Bildredakteure, technische Redakteure, Grafiker, Producer, Konzepter aus Redaktionen, Unternehmenskommunikation/PR, Wirtschaft, Agenturen

Die Module im Überblick

  • MODUL 1: Visuelle Wahrnehmung und Kommunikation (4.-7.10.2017)
    Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Arbeitsfelder der Visuellen Publizistik und erstellen erste kleine Anwendungen. Mit Hilfe eines Coaches nehmen sie außerdem berufliche Standortanalysen vor und definieren Vorkenntnisse, Anforderungen und persönliche Lernziele.
  • MODUL 2: Visual Storytelling (23.-25.11.2017)
    Bilder erzählen Geschichten und fesseln die Aufmerksamkeit von Lesern und Usern. In diesem Modul vermitteln und zeigen Experten des Visual Storytelling wichtige Elemente des linearen Geschichtenerzählens mit Bildern, Tönen und Filmsequenzen.
  • MODUL 3: Daten und Visualisierungen (25.-27.01.2018)
    Wie man Daten recherchiert und einen Berg an scheinbar trockenen Fakten in spannende Visualisierungen verwandelt, zeigt dieses Modul. Die Teilnehmer lernen einfache Tools kennen, mit denen man Geschichten anschaulich machen kann. Sie arbeiten mit aktuellen Werkzeugen und realisieren eigene kleine Datenvisualisierungen.
  • MODUL 4: Visuelle Konzeption (08.-10.03.2018)
    Im vierten Teil des Lehrgangs erfahren die Teilnehmer, wie sie aus einzelnen Elementen - z. B. Datenvisualisierungen oder kleineren Multimedia-Geschichten -komplexe Anwendungen, Apps oder Webseiten machen. Sie lernen Techniken und Methoden der Konzeption kennen und befassen sich mit Grundlagen des Projektmanagements. Im Praxisteil dieses Moduls planen und konzipieren die Teilnehmer ihre eigenen Übungsprojekte für das letzte Modul.
  • MODUL 5: Abschlussprojekt (14.-18.05.2018)
    Im letzten Modul können die Teilnehmer das bislang Gelernte in größeren Projekten anwenden: Betreut von Experten im Bereich Visual Storytelling, entwickeln sie in Teams eigene Anwendungen bis zum Prototypen - etwa Apps oder Websites. Zum Abschluss der Gruppenpräsentationen erhalten die Teilnehmer ihre Zertifikate.

Dateien zum Download

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht

Diese Seite teilen...