Akademie für Publizistik

Leadership 7 – Produktinnovation – Journalist*innen entwickeln neue Angebote

in Kooperation mit dem MAZ, Luzern, und der Hochschule St. Gallen (HSG).

Dieses Seminar findet in St. Gallen statt.

News auf Snapchat? Kriegsberichterstattung in Virtual Reality? Nun doch die Paywall? Der Journalismus verändert sich in einem nie dagewesenen Tempo. Die einzige Konstante ist der Wandel, der Kampf um Aufmerksamkeit wird härter, die alten Geschäftsmodelle stehen in Frage. Gleichzeitig entfalten neue Erzähl- und Auswertungsinstrumente eine starke Kreativität im Journalismus. Innovationsfähigkeit im Newsroom wird zur Kernkompetenz.

In diesem Leadership-Modul befassen wir uns mit der Entwicklung neuer journalistischer Angebote. Dazu schauen wir uns an, wo Innovation im Journalismus stattfindet und wie erfolgreiche Beispiele aussehen. Wir blicken über den Tellerrand und befassen uns mit angrenzenden Disziplinen und Branchen, die sich immer näherkommen. Stets am Nutzer orientiert, kombinieren wir schließlich die Analyse von Trends, von Nutzerbedürfnissen und von Konkurrenzangeboten und üben, wie sich auf Basis dieser Informationen konkrete Ideen für neue oder angepasste Angebote entwickeln lassen.

Produktinnovation im Journalismus spielt sich ab im Wechselspiel zwischen Redaktion, Produktentwicklung und Webdesign. Wir diskutieren darum auch, wie Journalist*innen ihre Kompetenzen, ihre Verantwortung und ihre Haltung in diesem dynamischen Umfeld artikulieren können.

Lernziele

Die Teilnehmenden…

  • lernen verschiedene Formen von Innovationen unterscheiden und können Herausforderungen, die mit deren Einführung verbunden sind, identifizieren
  • verstehen, warum es sinnvoll ist, dass Innovation aus der Redaktion heraus entsteht und wie Journalisten an diesem Prozess beteiligt werden können
  • lernen Inspirationsquellen (z.B. die Konkurrenz oder andere Branchen) und Modelle (z.B. Design Thinking) kennen, die ein anderes Denken im Newsroom anregen können und sammeln damit erste Erfahrungen
  • verstehen, warum Innovation und Weiterentwicklung im Journalismus auch demokratierelevant sind

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte in den Medien oder in mediennahen Unternehmen: Chefredakteure, Redaktionsleiterinnen, Chefs vom Dienst, Geschäftsführer und Journalistinnen mit einer anspruchsvollen Leitungsfunktion wie etwa Blattmacher oder Ressortleiter und an Kommunikationsverantwortliche.

Dieses Seminar ist Teil des Lehrgangs Leadership 21/22.


Seminar buchen



Datum: 28. - 29.03.2022

Teilnehmer: 12

Status:Es sind noch Plätze frei.

Ort: St. Gallen

Preis: 1200



Haben Sie Fragen oder möchten Sie eine Beratung?

Seminarleitung: Kai Voigtländer


Kai Voigtländer

Telefon: 040-414796-34
E-Mail: k.voigtlaender@akademie-fuer-publizistik.de




Tags




Seminarnummer: 21040

Logo der Akademie für Publizistik
Akademie für Publizistik

in Hamburg e.V.
Cremon 32
20457 Hamburg
Telefon: +49 40 41 47 96 - 0
E-Mail: info@akademie-fuer-publizistik.de
Internet: https://www.akademie-fuer-publizistik.de

Inhouse

Alle Akademie-Seminare, auch die der Vorjahre, bieten wir als Inhouse-Schulung an. Jetzt informieren.

Die Akademie ist Mitglied der
Logo EJTALogo Medienethik
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wir informieren Sie über Seminartipps, Trends und Events im Medienbereich. Jetzt anmelden!



Impressum Datenschutzerklärung