Akademie für Publizistik

Social Media Management 4 – Visuals und Videos

Teja Adams
Max Boenke

Social Storytelling ist auf Bilder angewiesen: auf Bildkacheln, mit denen man schnell knackige Zitate verbreiten kann, auf Videostatements, die Menschen authentisch erscheinen lassen – und auf Erklärvideos, die komplexe Zusammenhänge einleuchtend darstellen. Dieses Seminar vermittelt, wie man das Smartphone als Werkzeug zum Geschichtenerzählen einsetzen kann.
Die Teilnehmenden erfahren, welche Regeln auf Instagram, YouTube und Facebook gelten, wie sie mit einfachen Mitteln kurze Videos drehen und schneiden, auf welchen Kanälen sich ein eigener Auftritt lohnt – und wie man sie die Nutzer über die richtige visuelle Ansprache zum Engagement bringen.

„Visuals und Videos“ ist Teil vier des Akademie-Lehrgangs „Social Media Management“, der in fünf Seminaren ein profundes und praxisnahes Wissen über professionelles Management von Social-Media-Kanälen vermittelt. Alle Seminare der Reihe können einzeln oder im Paket gebucht werden.
Wer mindestens vier Seminare der Reihe besucht, erhält ein Lehrgangs-Zertifikat der Akademie für Publizistik. Wer die ganze Reihe bucht*, erhält einen Rabatt von 20%.

*innerhalb eines Jahres – ab Beginn des ersten Seminars

Seminarinhalte

  • „Muss ich teilen!“: Warum visuelle Inhalte besser funktionieren
  • Weniger ist mehr: Grundregeln für Text und Zahlen im Bild
  • Nützliche Tools und Workflows: Entwicklung erster Grafik-Dummys
  • „Wow!“-Momente beim Nutzer – und wo wir die Bilder dafür herbekommen
  • Live oder Story? Formate für Instagram, YouTube, Facebook
  • Kamera läuft: Videos mit dem Smartphone drehen
  • Exkurs: Die optimale Strategie für YouTube

Lernziele

Nach dem Seminar wissen die Teilnehmenden…

  • was eine gute von einer schlechten Social-Media-Grafik unterscheidet
  • wie sie Bild und Text im Social Web kanalgerecht gestalten
  • wie sie Strategien für die Kommunikation mit visuellen Plattformen entwickeln
  • wie sie passende Kurz-Formate kreieren, auswählen und anwenden
  • wie sie kurze Videos mit dem Smartphone drehen
  • wie sie beurteilen, welche Videos auf YouTube funktionieren und welche nicht

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Journalistinnen aus allen Medien, Markenverantwortliche und Mitarbeiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Agenturen, in Pressestellen und Unternehmen, NGOs, Verbänden, Universitäten und öffentlichen Einrichtungen. Die Teilnehmenden sollten Vorkenntnisse im Umgang mit sozialen Netzwerken mitbringen und Accounts auf den wichtigsten Plattformen haben.


Seminar buchen



Datum: 22. - 24.11.2021

Teilnehmer: 10

Status:Es sind noch Plätze frei.

Ort: Akademie für Publizistik

Preis: 680



Haben Sie Fragen oder möchten Sie eine Beratung?

Seminarleitung: Kai Voigtländer


Kai Voigtländer

Telefon: 040-414796-34
E-Mail: k.voigtlaender@akademie-fuer-publizistik.de




Tags




Seminarnummer: 21051

Logo der Akademie für Publizistik
Akademie für Publizistik

in Hamburg e.V.
Cremon 32
20457 Hamburg
Telefon: +49 40 41 47 96 - 0
E-Mail: info@akademie-fuer-publizistik.de
Internet: https://www.akademie-fuer-publizistik.de

Inhouse

Alle Akademie-Seminare, auch die der Vorjahre, bieten wir als Inhouse-Schulung an. Jetzt informieren.

Die Akademie ist Mitglied der
Logo EJTALogo Medienethik
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wir informieren Sie über Seminartipps, Trends und Events im Medienbereich. Jetzt anmelden!



Impressum Datenschutzerklärung